Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Vítejte - Willkommen!

ve „Stálém Fóru Evropské Levice- Regionů“ (SFEL-R), v regionální síti Evropské Levice. Slouží přeshraniční spolupráci levicových stran, spolků, organizací a  jednotlivým členům Strany Evropské Levice.

beim „Ständigen Forum der Europäischen Linken - der Regionen“ (SFEL-R), einem regionalen Netzwerk der Europäischen Linken. Es dient der grenzübergreifenden Zusammenarbeit von linken Parteien, Verbänden, Organisationen und Einzelmitgliedern der Europäischen Linkspartei.

Planung für 2021

und Ehrung der Opfer von Lidice

Am Vortag der Beratung des Koordinierungsrates des SFEL-R legte eine Delegation des Landesverbandes DIE LINKE. Brandenburg ein Blumengebinde in der 1942 durch die deutschen Faschisten zerstörten Gemeinde Lidice nieder.
Am 17. Juni trafen sich in Ústí nad Labem in der Tschechischen Republik die Mitglieder des Koordinierungsrates des SFEL-R, einem Netzwerk der EL, zur Beratung über die Aufgaben im 2. Halbjahr 2020 und der Planung für das nächste Jahr. mehr / vice

Uwe Sattler - nd

»Europa ist veränderbar«

Heinz Bierbaum über die Europäische Linke, die Corona-Folgen und den Stellenwert der EU für Linksparteien

Sie sind ein halbes Jahr Präsident der Partei der Europäischen Linken. Wie groß sind die Fußstapfen von Gregor Gysi, in die Sie getreten sind?
Gregor Gysi ist natürlich sehr viel bekannter als ich und hat damit auch der EL ein Gesicht gegeben. Ich glaube aber, ich bin deshalb in Malaga gewählt worden, weil ich etwas von europäischer Politik verstehe und mich schon lange damit beschäftige. mehr / vice

Die Coronakrise und ihre Folgen für die europäische Politik

Ein Positionspapier der Partei der Europäischen Linken - 19. Mai 2020

PRÄAMBEL

Die Gesundheitskrise, mit der die Welt konfrontiert ist, enthüllt eine strukturelle Krise, die bereits bestand und die die Partei der Europäischen Linken (EL) beständig offen gelegt hat. Nach der Explosion von Covid-19 hat die EL sich als Aufgabe gesetzt, ein alternatives Modell für Europa vorzuschlagen ...  das vollständige Dokument

8. Mai 2020 - Besuche an Gedenkorten

Vom Faschismus befreit!

75. Jahrestag der Befreiung

Die LAG Netzwerk Europäische Linke unterstützte die Aktion des Kreisverbandes DIE LINKE. Lausitz „8. Mai zum Feiertag machen“.  vice / mehr

Terezin 2020

V sobotu 2. května se mělo uskutečnit pietní shromáždění na Národním hřbitově v Terezíně, které je vždy režii Ústeckého KV KSČM, Levicových klubů žen a Klubů českého pohraničí...

Am Samstag, dem 2. Mai, sollte auf dem Nationalfriedhof Teresienstadt die traditionelle Gedenkveranstaltung, die immer unter der Leitung der KV KSČM Ústí nad Labem, dem Verein Linke Frauen und dem Verein Tschechische Grenzgebiete steht, stattfinden... vice / mehr

Geburtstag von Ernst Thälmann

EL erinnert an Antifaschisten und Internationalisten

Mit dem Gedenkstein wird an die letzte illegale Sitzung der KPD unter Leitung von Ernst Thälmann und den Beginn des organisierten illegalen Widerstandes gegen den Faschismus erinnert. Das Gedenken gilt dem Antifaschisten und Internationalisten und ist daher mehr als nur Tradition, sondern hoch aktueller Auftrag  an die gesamte Europäische Linke, alles zu tun, um die Rechtsentwicklung in unseren Ländern zu bekämpfen. Das gilt 75 Jahre nach der Befreiung vom Faschismus um so mehr. mehr / vice

1. Virtueller Lausitzer Ostermarsch

Leider kann der 5. Lausitzer Ostermarsch dieses Jahr nicht auf der Straße stattfinden.

Auch wenn „Defender 2020“ vom Coronavirus zum Rückzug gezwungen wurde, die Politik der Kriegsbedrohung bleibt, solange nicht die Abkehr vom Aufrüstungsziel 2% des Bruttoinlandproduktes, von Rüstungsexporten und der Verzicht auf das Konzept der nuklearen Teilhabe durch die Bundesregierung beschlossen wurde.

Darum lassen wir den Ostermarsch nicht ausfallen. Statt draußen demonstrieren, schließen wir uns dem Aufruf der Lausitzer LINKEN an.

Eure Fotos schickt bitte an die Redaktion dieser Internetseite.

 

Společně za práva žen

Mezinárodní oslava MDŽ Stálého fóra evropské levice – regionů (SFEL-R) se konala v malebném resortu Vyhlídka Šlovice nedaleko Rakovníka. Organizátory oslavy byl tentokráte Středočeský kraj, zejména OV KSČM Rakovník. Jeho předseda Ctirad Sáček zahájil akci přivítáním hostů, zejména pak německých soudruhů a soudružek. Představil krátce svůj okres, jímž protéká řeka Berounka a je populární oblastí pro rekreaci mimo jiné díky řadě naučných a turistických stezek a cyklostezek.   vice / mehr

Wie weiter nach dem EL-Kongreß?

aus der Tätigkeit der LAG Netzwerk EL

Schwerpunkte der Beratung der Landesarbeitsgemeinschaft Netzwerk Europäische Linke waren die Auswertung des 6. Kongresses der Europäischen Linkspartei (EL) in Malaga, Schlußfolgerungen für unsere Arbeit und Abstimmung der Aktivitäten für 2020. Der Kongress in Malaga stellte fest und wir können es aus unserer Arbeit bestätigen, dass die Mitgliedsparteien der EL noch stark national geprägt sind und das Wirken der EL bei den Mitgliedern der Parteien praktisch unbekannt ist.  mehr / vice

Nie wieder Faschismus!

Nie wieder Krieg!

Gemeinsam mit der LAG Netzwerk Europäische Linke nahmen 11 Cottbusser Genoss*Innen an der Kranzniederlegung an der Gedenkstätte für die Opfer des  KZ Außenlagers in Lieberose teil, die vom Vorsitzenden des Museumsvereins, Peter Kotzan, Träger der Gedenkstätte, organisiert wurde.
Im KZ Außenlager Lieberose, Standort Jamlitz, sollten ab 1943 vorwiegend jüdische Häftlinge den SS-Truppenübungsplatz „Kurmark“  errichten. mehr / vice

Jahresauftakt bei Karl und Rosa

Erstes Treffen 2020 der GenossInnen des SFEL-R

Mitglieder der Kreisverbände der Kommunistischen Partei Böhmens und Mährens (KSČM) und der Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Netzwerk Europäische Linke unseres Landesverbandes ehrten am 12. Januar 2020 gemeinsam in Berlin-Friedrichsfelde das Vermächtnis der ermordeten deutschen Kommunisten und der Kämpfer für Frieden und soziale Gerechtigkeit, Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg.

mehr / vice

RESET EUROPE - GO LEFT!

Motto des EL-Kongresses

Gemeinsam mit dem Europaabgeordneten Helmut Scholz nahm eine Delegation des Netzwerkes „Ständiges Forum der Europäischen Linken - der Regionen“ (SFEL-R) mit tschechischen und brandenburgischen Genoss*innen am Kongreß der Europäischen Linkspartei vom 13.-15.12.19 teil. Das SFEL-R ist eines der wenigen basisbezogenen Netzwerke, die mit einer Gastdelegation und einem Infostand zum Kongress anreisten.

MEhr / vice

Corona hat es verhindert

Die Anmeldung läuft

Logo-Europacamp

In diesem Jahr treffen wir uns in 94365 Chl'aba- Kováčov, Slowakei.
Weitere Informationen und Anmeldung: ™ europacamp@sfel-r.de       mehr / vice

Wahl des Koordinierungsrates

In Žiar nad Hronom (Slowakei) tagte am 28.09.19 der Koordinierungsrat zur Wahl seiner Gremien.

Als neue Hauptkoordinatorin wurde Claudia Kirchhoff von der LINKEN. Brandenburg gewählt. Ihr Stellvertreter wurde Miroslav Kavij von der KSČM Kreis Plzeň .
Weiterhin wurden die weiteren ARbeitsschwerpunkte diskutiert und der Arbeitsplan für 2020 beraten.  mehr / vice

Zukunft gestalten - gemeinsame Wege finden

Svojšice 2019

Auch in diesem Jahr wurden wir in das Areal der Gemeinde Svojšice in die Tschechische Republik zum jährlichen Landestreffen der KSČM der Region Hradec Králové eingeladen.
Das schlechte Wetter störte uns nicht bei unseren Diskussionen mit den Genoss*innen aus der Region. Wir tauschten Erfahrungen auch mit führenden Genoss*innen der KSČM wie mit dem ersten Stellvertreter der Partei Petr Šimůnek aus.  mehr / vice

Treffen in Malá Úpa (CZ)

Internationalismus an der polnisch - tschechischen Grenze

Gemeinsam mit Genossen der KSČM nahm eine Delegation des Landesverbandes DIE LINKE. Brandenburg an dieser eindrucksvollen Manifestation im Riesengebirge, unmittelbar an der Grenze zu Polen, in der tschechischen Gemeinde Malá Úpa teil.

Am Vortage des Beginns des 80. Jahrestages des Überfalls des deutschen Faschismus auf Polen und damit Beginn des 2.Weltkrieges gedachten Linke aus den Nachbarländern der Millionen Opfer in ganz Europa. In der Tradition dieses Treffens, dass auf das Jahr 1927 und den gemeinsamen Kampf gegen den Faschismus zurückgeht, treffen sich jährlich Sozialisten und Kommunisten aus diesen Regionen.     mehr / vice

Ermordung von Ernst Thälmann

jährt sich zum 75. Mal

Am 18. August 1944 wurde Ernst Thälmann im KZ Buchenwald bei Weimar von den Faschisten ermordet.

Aus diesem Anlass legte eine Delegation des „Ständigen Forums der Europäischen Linken - der Regionen“ (SFEL-R) am 16. August 2019 ein Blumengebinde am Gedenkstein in Ziegenhals bei Königs Wusterhausen nieder.

  mehr / vice

Cottbus wehrt sich

das SFEL-R ist dabei

Zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Wochen fand im Puschkinpark der Stadt ein Familienfest statt. Unter dem Hashtag #AppellvonCottbus und #Platzverweis: Höcke haben die Organisatoren zu einem bunten friedlichen Miteinander eingeladen. Sie wandten sich gegen einen erneuten Auftritt des rechtsextremen AfD-Politikers Björn Höcke auf dem Wahlkampf-auftakt der „Jungen Alternativen“, der Jugendorganisation der AfD. mehr / vice

Platzverweis: Höcke!

Cottbus bleibt bunt!

Innerhalb einer halben Woche hat ein Cottbuser Bürgerbündnis, zusammengesetzt aus Bürger*innen, Künstler*innen, Unternehmer*innen, Initiativen, Organisationen und Parteien ein buntes Familienfest auf die Beine gestellt, was sich sehen lassen konnte. Damit stellte es sich mit dem Motto: „Platzverweis: Höcke!“ gegen den Mißbrauch von Cottbus als Wahlkampfauftakt durch AfD. Diesem Bündnis schloß sich auch das „Ständige Forum der Europäichen Linken - der Regionen“ an.
mehr / vice

Eindrücke

vom Fest der Linken

Entspannt und mit einem optimalen zeitlichem Puffer bis zum offiziellen Beginn des Festes der Linken trafen Vertreter des Ständigen Forums auf dem Berliner Rosa-Luxemburg-Platz ein.

Mit Musik von Andrej Hermlin und seinem SwingDanceOrchestra im Hintergrund begann das Interesse von Besuchern auch für unseren Informationsstand.
   mehr / vice

Gemeinsam gegen Faschismus von gestern und heute

Gedenken des Massakers von Lidice

Das liebliche Tal voller Menschen von überall her. Ein Bild, das wir für den gemeinsamen Kampf gegen den um sich greifenden Nationalismus, den Hass und den wiedererstarkenden Militarismus in Europa anstreben.
Das Gedenken des Massakers von Lidice, in dem die Nazis am 10. Juni vor 77 Jahren das einstige 500-Einwohnerdorf dem Erdboden gleichmachten, alle 173 Männer im Alter ab 15 Jahren erschossen, die Frauen ins KZ Ravensbrück deportierten und ... mehr / vice

„KRAJÁNEK“ - číslo 7-8 - červenec-srpen 2019

EUROPACAMP 2019 S PLAVBOU PO LABI

Na přelomu května a června se uskutečnil další ročník Europacampu, v po-řadí již 29. Pořadatelství se tentokrát ujal Ústecký krajský výbor KSČM. Za mís-to setkání určil město ve Šluknovském výběžku – Rumburk. Královéhradeckoukrajskou organizaci zastupovalo čtrnáct soudruhů a soudružek, jak už sepomalu stává tradicí, z jičínského regionu.
  mehr / vice

Haló noviny

Rumburské setkání levicových sil


Setkání levicových sil v rámci SFEL-R (Stálého fóra evropské levice – regionů) se konalo v tomto roce na české straně a hostitelem byl Ústecký kraj, konkrétně v děčínském okrese město Rumburk. Na 80 účastníků z České republiky, Německa a Slovenska bylo ubytováno v příjemném prostředí sportovního areálu hotelu SportLife.

mehr / vice

Solidarisch – kritisch – lebensfroh

ein Bericht vom Europacamp

Gastgeber des 27. Europacamps des „Ständigen Forums der Europäischen Linken - der Regionen“ (SFEL-R) war der Kreisverband Ústí nad Labem der Kommunistischen Partei Böhmens und Mährens (KSČM) der Tschechischen Republik. Das Europacamp findet traditionell am Himmelfahrtswochenende statt und ist für Linke aus Europa eine Gelegenheit bei Sport, Touristik und politischen Foren das Miteinander zu vertiefen.

mehr / vice


Übersetzung Deutsch - Tschechisch

Gesucht werden Übersetzer*innen und Dolmetscher*innen, die tschechische und deutsche Texte übersetzen bzw. Gespräche dolmetschen können.

Kontakt über die Redaktion